Wie Sie erfolgreich einen neuen Blog starten und betreiben

Für die meisten Unternehmen ist ein Blog ein weiteres Online-Marketing-Tool, um neue Kunden zu gewinnen oder bestehende Kunden weiter zu binden. Hier werden meist wahllos Informationen über die Branche oder das Unternehmen veröffentlicht. Einige Monate später wird der Blog wegen des hohen Aufwandes und zugunsten einer anderen Kampagne eingestellt.

Damit Sie kein Geld zum Fenster hinaus werfen und Ihr Blog finanziell tragbar wird, finden Sie hier ein paar Tipps, wie Sie am besten mit einem Blog beginnen und ihn langsam wachsen lassen bis zu dem Zeitpunkt, wo der Blog sich für ihr Unternehmen rentiert.

Ermitteln Sie Ihre Zielgruppen

Damit der Blog für Ihr Unternehmen zum Erfolg wird, müssen Sie die persönlichen Interessen Ihrer Kunden ansprechen. Um Ihre Kunden zu verstehen, sollten Sie eine Zielgruppenanalyse durchführen. So können Sie feststellen, wer Ihre Kunden wirklich sind.

Durch die genaue Kenntniss Ihrer Kunden sind Sie in der Lage den bestmöglichen Inhalt für Ihrern Blog zu erzeugen. Auf diese Weise könnn Sie bei Ihren Kunden Aufmerksamkeit erregen und sie begeistern.

Ziele definieren

Das Schreiben von qualitativ hochwertigen Inhalten ist teuer. Bevor Sie eine große Investition in einen Marken-Blog machen, setzen Sie sich Ziele, die Sie mit Ihrem Blog erreichen wollen. Dadurch können Sie auch den Erfolg und die Leistung Ihres Blogs bewerten.

Das einfache Erhöhen der Seitenaufrufe Ihrer Internetpräsenz ist kein geeignetes Ziel. Ein geeignetes Ziel ist die Erhöhung des Umsatzes, nicht das „Einfangen“ einmaliger Besucher Ihrer Website. Bieten Sie Ihren Besuchern und Kunden echten Mehrwert.

Planen Sie Ihre Blogposts

Durch Wiederholungen und die Vorhersagbarkeit der Themen in Ihrem Blog können sich Ihre Leser an Ihren Blog gewöhnen. Mit einem Redaktionsplan, können Sie Beiträge im Voraus planen und diese zu strategisch guten Zeiten Ihrem Publikum präsentieren.

Eine Umfrage von Technorati (im Jahr 2008) zeigt, dass etwa 95 Prozent aller Blogs mehr als 120 Tage keine aktuellen Posts enthielten. Ohne einen Redaktionsplan könnte auch Ihrem Blog die Regelmäßigkeit verloren gehen.

Arbeiten Sie im Team

Um gute und interessante Inhalte zu erzeugen, lohnt es sich spezialisierte Texter oder einen Freiberufler zu beauftragen. Das Internet verfügt über verschiedene Plattformen, über die Premium-Inhalte bezogen werden können.

Der beste Weg ist jedoch ein eigenes kleines Team aus Insidern aufzubauen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Blog immer mit gleichbleibender Qualität gefüllt wird.

Legen Sie Wert auf Newsletter

Die erfolgreichsten Blogs wachsen durch E-Mails. Tools wie List Builder, SumoMe und Scroll triggered Box vom Dreamgrow machen es möglich einfache Leser in treue Abonnenten umzuwandeln.

Mit diesem Hilfsmittel können Sie regelmäßig neue Informationen an Ihre Abonnenten versenden.

Die Möglichkeiten und Ideen für einen guten Blog sind endlos. Wenn Sie Hilfe brauchen, beraten wir Sie gern.

Recommended Posts